Praktikantin Leonie mit Ihrer Tinkerstute "Polly"
Praktikantin Leonie mit Ihrer Tinkerstute "Polly"
Praktikantin Marina mit Ihrer Hannoveranerstute "Conrose"
Praktikantin Marina mit Ihrer Hannoveranerstute "Conrose"

Praktikum in der Schule für Reitkunst


 Für Interessierte besteht die Möglichkeit ein Praktikum in der Schule für Reitkunst zu absolvieren.

Hierzu  kann das eigene Pferd mitgebracht, oder mit unseren Lehrpferden gearbeitet werden. Zu den Aufgaben des Praktikanten zählen das Stall- und Weidemanagement, sowie die Pferdepflege. Als Gegenleistung dafür bieten wir regelmäßige Unterrichtseinheiten mit dem eigenen  Pferd oder den Lehrpferden, einen umfassenden Einblick in das Training mit verschiedensten Pferden und in den Unterricht mit weiteren Schülern.

 

Voraussetzung für ein Praktikum in der Schule für Reitkunst ist ein Interesse an der akademischen Reitweise, sowie Erfahrung im Umgang mit Pferden. Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten und ein freundliches Auftreten sind ebenfalls besonders wichtig. Für den Praktikanten steht auf Wunsch auch eine Unterkunft am Hof zur Verfügung.

  • Kurzzeit-Praktikum: 14 Tage
  • Langzeit-Praktikum: 4 - 12 Wochen